Kooikerhondje Zucht

Logo

Silvia Braun

+49 (0)178 405 4550
zucht@berliner-pfoetchen.de

Herzlich Willkommen bei den
Berliner Pfötchen,
der ersten Kooikerhondje Zucht in Berlin

Wir züchten das Kooikerhondje nun bald selbst, habt noch ein wenig Geduld. Unsere Zucht befindet sich im Aufbau,

Der erste Wurf ist für das Frühjahr 2023 geplant. 

Wenn ihr euch für das Kooikerhondje interessiert, habt ihr euch bestimmt schon ausgiebig über die Rassse informiert. Rassebeschreibungen oder ähnliches werdet ihr hier nicht finden. 

 

Kooikerhondje Zucht
Kooikerhondje Zucht

Natürlich sind Kooikerhondje genetisch vorgeprägt und nicht nur optisch sondern auch vom Wesen her ähneln sich die Hunde. Dennoch werden Hunde vorallen durch die Erfahrungen in der Welpen- und Junghundzeit geprägt.  Pauschale Aussagen, die dem Kooikerhondje oft zugeordet werden, halte ich daher für ungenau.

 Jedes Lebewesen ist einzigartig und selbst innerhalb eines Wurfes kommen die unterschiedlichsten Charaktere heraus. Wichtig für die Entwicklung der Hunde ist deshalb bereits in der Welpenzeit eine gute Prägung auf alle möglichen Umweltreize und die verschiedensten Menschen und Tiere.

Dem werden wir als verantwortungsvolle Züchter gerecht und suchen schließlich für unsere Welpen passende Hundehalter aus, so dass die Welpen nach ca. 9-10 Wochen das bestmögliche Zuhause finden. Weitere Infos findet ihr auf unserer Welpen Seite.

Milan und Yoyo

Manchmal stellt sich jedoch erst später heraus, dass Hund und Mensch nicht optimal zueinander passen. Insbesondere Neuhundebesitzer sind sich anfangs noch nicht über alle Konsequenzen einer Hundehaltung im Klaren. Nicht nur viel Zeit und Liebe benötigen Hunde, sondern auch gutes Futter, Bewegung und geistige Beschäftigung.  Es fallen Kosten für Steuern und Arztbesuche an und ggf. für den Besuch einer Hundeschule. Ebenfalls sollte vorher schon überlegt werden, wo der Hund während des Urlaubs bleibt. Kann er mit reisen oder wird eine Hundebetreuung benötigt. 

Unsere Welpen können sehr gerne bei uns in die Urlaubsbetreuung kommen. 

Sollte trotz Ausschöpfung aller Möglichkeiten der Hund mal nicht bei seiner Familie bleiben können, nehmen wir diesen zurück bzw. helfen bei der Vermittlung in eine neue Familie.